Letztes Update am Di, 12.02.2019 17:29

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Prager Börse schließt fester, PX plus 1,04 Prozent



Prag (APA) - Die Prager Börse hat am Dienstag fester geschlossen. Der PX legte 1,04 Prozent auf 1.057,32 Punkte zu. Das Handelsvolumen lag bei 0,48 (Vortag: 0,29) Mrd. tschechischen Kronen.

Beflügelt wurde auch der tschechische Aktienmarkt von einer starken internationalen Börsenstimmung. Vor allem die Aussicht auf eine Einigung im US-Haushaltsstreit könnte einen Unsicherheitsfaktor an den Finanzmärkten aus der Welt schaffen.

Unter den Schwergewichten in Prag verbuchten die Aktien der Erste Group ein sattes Plus von 2,5 Prozent. Beim Branchenkollegen Komercni Banka gab es ein Plus von 1,1 Prozent zu sehen, während die Aktionäre der Moneta Money Bank ein Minus von 0,2 Prozent verbuchen mussten. Im Energiebereich zeigten CEZ mit plus 0,1 Prozent nur wenig Bewegung.

~ ISIN XC0009698371 ~ APA428 2019-02-12/17:25




Kommentieren