Letztes Update am Di, 12.02.2019 17:43

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Warschauer Börse schließt befestigt



Warschau (APA) - Die Warschauer Börse hat am Dienstag befestigt geschlossen. Der WIG-30 zog 0,61 Prozent auf 2.708,34 Punkte hoch. Der breiter gefasste WIG kletterte 0,52 Prozent auf 60.534,92 Zähler nach oben.

Am Berichtstag wurde der polnische Aktienmarkt von einer starken internationalen Börsenstimmung beflügelt. Die Aussicht auf eine mögliche Einigung im US-Haushaltsstreit wurde international sehr positiv aufgenommen. Damit könnte ein Unsicherheitsfaktor an den Finanzmärkten verschwinden.

Eine Branchenbetrachtung in Warschau zeigte vor allem Finanzwerte in der Gunst der Anleger weit oben. Die Aktionäre der Bank Pekao konnten sich über ein Kursplus von 1,5 Prozent freuen. Alior Bank verteuerten sich um 1,2 Prozent und die Titel des Branchenprimus PKO Bank legten 1,1 Prozent zu. Bei der MBank gab es einen Aufschlag von 0,8 Prozent zu sehen.

~ ISIN PL9999999987 ~ APA436 2019-02-12/17:39




Kommentieren