Letztes Update am Mi, 13.02.2019 09:11

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Tankstellenräuber erbeutete in Graz Geld, Schokolade und Energydrinks



Graz (APA) - Ein Mann hat in der Nacht auf Mittwoch in Graz eine Tankstelle in der Kärntnerstraße nahe Don Bosco überfallen und dabei Bargeld, Schokoriegel und Energydrinks erbeutet. Der Täter hatte die Kassierin mit einer Pistole bedroht und konnte entkommen, wie die Landespolizeidirektion mitteilte. Die Polizei sucht nun eventuelle Zeugen der Tat.

Der mit einem Schal und einer Haube vermummte Mann hatte gegen 1.00 Uhr die Tankstelle betreten. Er hielt eine Pistole in der Hand, repetierte diese auf dem Weg zum Kassenbereich und richtete sie auf die alleine im Tankstellenshop befindliche 24-jährige Angestellte aus Graz. Auf Deutsch, aber mit einem deutlich hörbaren Akzent forderte er sie auf, die Kasse zu öffnen. Dann nahm er sich alle Banknoten und steckte sie in einen mitgeführten Rucksack. Beim Verlassen der Tankstelle stahl er noch drei Schokoriegel und drei Dosen eines Energydrink-Herstellers. Die Angestellte wurde nicht verletzt. Die Polizei prüfte am Mittwoch, ob Bilder aus einer Überwachungskamera brauchbar sein könnten, hieß es zur APA.

Der Räuber soll laut Personsbeschreibung zwischen 18 und 40 Jahre alt, rund 1,75 Meter groß und sehr dünn sein. Er war mit einer schwarzen Softshelljacke mit Kapuze, einer schwarzen eng anliegenden Jeanshose und braunen Schuhen mit einem weißen Sohlenrand bekleidet. Sein Rucksack wurde als grau mit schwarzen Reißverschlüssen beschrieben. Das Landeskriminalamt Steiermark ersucht eventuelle Zeugen der Tat sich unter der Telefonnummer 059133-60-3333 zu melden.




Kommentieren