Letztes Update am Mi, 13.02.2019 14:03

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Frankfurter Rentenmarkt tendiert wenig bewegt



Frankfurt am Main (APA/dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben sich am Mittwoch im Kassahandel wenig bewegt. Die Umlaufrendite verharrte bei 0,01 Prozent, wie die Deutsche Bundesbank in Frankfurt mitteilte.

Es gab 39 Verlierer mit Kursabschlägen von bis zu 0,03 Prozentpunkten. Dem standen 25 Gewinner mit Aufschlägen von bis zu 0,16 Punkten gegenüber. Unterm Strich kaufte die Bundesbank Anleihen in einem Volumen von 1,8 Millionen Euro.

Gestützt wurden die Anleihen durch schwache Produktionsdaten aus der Industrie der Eurozone. Die Herstellung war im Dezember erneut gesunken. Das Analysehaus Capital Economics kommentierte, der Rückgang sei nicht auf Sondereffekte zurückzuführen und verdeutliche die Gefahr einer Rezession im Euroraum.

Gegen den Markttrend sind die Renditen spanischer Anleihen leicht gestiegen. Das Parlament hat den Haushaltsentwurf der Regierung abgelehnt. Eine Verabschiedung galt aufgrund politischer Spannungen zwischen den Sozialisten von Regierungschef Pedro Sanchez und den ihn stützenden katalanischen Regionalparteien als unwahrscheinlich. Jetzt kann Sanchez den Weg für Neuwahlen frei machen. Die Kurse italienischer Anleihen legten hingegen erneut merklich zu.




Kommentieren