Letztes Update am Mi, 13.02.2019 14:51

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Leichtathletik: CAS wies Einspruch von Karim Ibrahim zurück



Lausanne (APA/dpa) - Der Internationale Sportgerichtshof (CAS) hat den Einspruch von Karim Ibrahim aus Malaysia gegen seinen Ausschluss aus dem Council des Leichtathletik-Weltverbandes (IAAF) zurückgewiesen. Das Gericht habe die Entscheidung der IAAF-Prüfkommission vom August 2018 bestätigt, wonach Ibrahim für die Mitgliedschaft nicht geeignet sei, teilte die IAAF am Mittwoch mit.

Ibrahim habe den Integritätscheck nicht erfüllt und zudem seine Anzeigenpflicht verletzt, hieß es. Ibrahim muss der IAAF zudem 4.000 Schweizer Franken (3.514,63 Euro) zahlen.

Ibrahim war im vergangenen Jahr aus dem Council ausgeschlossen worden: Er war laut der Prüfer 2011 in zwei Doping-Fälle verwickelt gewesen. Hinzu seien Versäumnisse bei der Abrechnung von Geldern in Zusammenhang mit einem Trainingslager in Deutschland im Jahr 2009 gekommen.




Kommentieren