Letztes Update am Do, 14.02.2019 10:46

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


EU einig über Europäische Arbeitsbehörde



Brüssel (APA) - Die EU-Staaten, das Europaparlament und die EU-Kommission haben sich auf die Errichtung einer Europäischen Arbeitsbehörde (ELA) geeinigt. Wie die EU-Kommission am Donnerstag in Brüssel mitteilte, soll die Behörde eine faire Arbeitsmobilität innerhalb der EU fördern.

Die Behörde soll Bürgern und Unternehmen die Möglichkeiten des EU-Binnenmarktes eröffnen. Sie soll gleichzeitig die Zusammenarbeit unter den nationalen Behörden, darunter beim Kampf gegen Betrug und Missbrauch der Sozialsysteme, unterstützen. EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker begrüßte die Einigung als „großen Schritt für unser Eintreten für ein „sozialeres Europa“.

Die Frage, wo die neue EU-Behörde ihren Sitz haben wird, ist indes noch nicht entschieden. Interesse haben die Slowakei mit Bratislava und Lettland gezeigt.




Kommentieren