Letztes Update am Do, 14.02.2019 13:46

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wiener Rentenmarkt zu Mittag überwiegend fester



Wien (APA) - Der Wiener Rentenmarkt hat heute, Donnerstagmittag mit etwas fester Tendenz notiert. Mit Ausnahme der zweijährigen Bundesanleihe wurde in allen beobachteten Laufzeiten Kursgewinne gesichtet.

Ins Blickfeld rückten aktuelle Konjunkturnachrichten. Seit dem Höhepunkt vom Winter 2017/18 hat sich in Österreich die Konjunkturstimmung eingetrübt, wenn auch nicht so stark wie im Schnitt der Eurozone. Für Europa und auch für Österreich wurden zuletzt von verschiedenen Institutionen die Wachstumserwartungen zurückgenommen. Für 2019 rechnet die Raiffeisen-Ökonomen in Österreich mit einem BIP-Wachstum von höchstens 1,7 Prozent (nach erwarteten 2,7 Prozent für 2018), 2020 sollen es 1,4 Prozent sein.

Im übrigen Euroraum hielten sich die Kursbewegungen an den Rentenmärkten in Grenzen. In Italien und Spanien stiegen die Renditen nur leicht an. Die Reaktion auf die gescheiterte Haushaltsabstimmung im spanischen Parlament vom Mittwoch und die Möglichkeit vorgezogener Neuwahlen wirkten sich am spanischen Markt bisher nicht besonders stark aus.

Heute um 13.15 Uhr notierte der marktbestimmende März-Kontrakt des Euro-Bund-Future an der Eurex Deutschland in Frankfurt mit 166,37 um 25 Ticks über dem letzten Settlement von 166,12. Das bisherige Tageshoch lag bei 166,40, das Tagestief bei 166,02. Die Tagesbandbreite umfasst bisher also 38 Basispunkte. Der Handel verläuft bei durchschnittlichem Volumen. In Frankfurt wurden bisher 237.799 März-Kontrakte gehandelt.

Die Rendite der 30-jährigen heimischen Bundesanleihe lag heute Früh bei 1,21 (zuletzt: 1,24) Prozent, die zehnjährige Benchmark-Bundesanleihe rentierte mit 0,46 (0,47) Prozent, die fünfjährige mit -0,11 (-0,10) Prozent und die zweijährige lag bei -0,48 (-0,49) Prozent.

Der Rendite-Spread zur vergleichbaren deutschen Benchmark-Anleihe betrug für die 30-jährige Bundesanleihe am Vormittag 49 (zuletzt: 48) Basispunkte. Die zehnjährige Referenz-Bundesanleihe lag 47 (46) Basispunkte über der deutschen Zinskurve. Für die fünfjährige errechnet sich ein Rendite-Abstand von 34 (31) Basispunkten und für die zweijährige ein Aufschlag von 9 (8) Punkten gegenüber der vergleichbaren deutschen Anleihe.

Börsenkurse und Taxen ausgewählter Benchmark-Anleihen im Interbankenhandel:

~ Emission LZ Kupon Handel --- Rendite Spread Börsekurs --- -- --- Geld Brief (in BP) Vortag Bund 47/02 30 1,50 106,76 107,05 1,21 49 106,35 Bund 28/01 10 0,75 100,36 100,41 0,46 47 100,19 Bund 23/03 5 0,00 110,02 110,19 -0,11 34 110,08 Bund 20/01 2 3,90 110,31 110,36 -0,48 9 110,38 ~




Kommentieren