Letztes Update am So, 10.03.2019 10:44

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Hotelkonzern Accor will Zahl der Mövenpick-Hotels verdoppeln



Paris (APA/sda) - Der größte europäische Hotelkonzern Accor will die Zahl seiner zur Gruppe gehörenden Mövenpick-Hotels weltweit verdoppeln. Mövenpick werde in den kommenden Jahren sicher doppelt so groß sein wie heute sagte Accor-Chef Sébastien Bazin in einem Interview mit der „SonntagsZeitung“.

Zu den heute 85 Mövenpick-Hotels kämen bald 42 neue Verträge hinzu. In den nächsten paar Jahren sollen es noch einmal 30 bis 40 sein. Das Wachstum werde vor allem Asien, Nahost und Südamerika stattfinden. „Mövenpick ist - wie übrigens auch Swissôtel - wegen der Swissness unglaublich attraktiv“, sagte der 57-jährige Manager.

~ WEB http://www.accor.com/ ~ APA089 2019-03-10/10:38




Kommentieren