Letztes Update am So, 10.03.2019 11:47

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Flugzeugabsturz in Äthiopien - Offenbar keine Überlebenden



Addis Abeba (APA/AFP/Reuters) - Beim Absturz einer Boeing 737 der Fluggesellschaft Ethiopian Airlines gibt es offenbar keine Überlebenden. Das berichtete die staatliche Ethiopian Broadcasting Corporation (EBC).

An Bord sollen sich 149 Passagiere aus 33 verschiedenen Nationen und acht Besatzungsmitglieder befunden haben. Die Rettungsmaßnahmen liefen noch, hieß es am Sonntagvormittag.

Die Maschine befand sich auf einem Linienflug zwischen Addis Abeba und Kenias Hauptstadt Nairobi, als sie etwa 50 Kilometer südöstlich der äthiopischen Hauptstadt abstürzte. Der Funkkontakt zur Maschine sei wenige Minuten nach dem Start am Sonntagmorgen abgebrochen, erklärte die Airline. Zur Absturzursache war zunächst nichts bekannt.




Kommentieren