Letztes Update am So, 10.03.2019 12:55

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Slowenische Magna-Produktion frühestens ab Mitte März



Maribor/Graz (APA) - Magna dürfte den Betrieb in der neuen Lackieranlage in Hoce bei Maribor in Slowenien frühestens ab Mitte März starten können. Dann soll es eine endgültige Umweltgenehmigung geben, um die neue Lackiererei zu eröffnen. Von der nationalen Umweltbehörde (ARSO) hieß es laut der slowenischen Nachrichtenagentur STA, dass man nach dem 15. März, eine Woche nach Ende einer Einspruchsfrist, mehr wissen werde.

Zuletzt hatte Magna mitgeteilt, dass der Konzern die Produktion, die für das slowenischen Werk geplant war, vorläufig in Graz abwickeln wird. Etwa 200 Beschäftigte, die Magna für Hoce bereits eingestellt hat, warten auf den Start der Produktion, testen aber derzeit die Ausrüstung und erledigen Weiterbildungen.

~ WEB http://www.magna.at ~ APA144 2019-03-10/12:51




Kommentieren