Letztes Update am So, 10.03.2019 15:16

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


NEOS Tirol wählten erneut Dominik Oberhofer zum Landessprecher



Innsbruck (APA) - Dominik Oberhofer ist am Sonntag als Landessprecher der Tiroler NEOS bestätigt worden. Der 38-Jährige Stubaitaler erhielt auf der Landesmitgliederversammlung in Innsbruck 98,11 Prozent der Stimmen. Als seine Stellvertreterin wurde Innsbrucker Gemeinderätin Julia Seidl mit 92,45 Prozent der Stimmen bestätigt, teilten die NEOS am Sonntag mit.

Neben Oberhofer und Seidl wurde Christine Kittinger zur Finanzreferentin gewählt, Zudem stimmten die Delegierten über das NEOS-Landesteam für die kommenden drei Jahre ab.

In seiner Antrittsrede als frisch gekürter Landessprecher kritisierte Oberhofer die Regierungsarbeit von Schwarz-Grün. Vor allem die Bildung bezeichnete er als Stiefkind der Landesregierung. Tirol sei Schlusslicht bei der Zentralmatura. Dafür müsse die Landesregierung die Verantwortung übernehmen, forderte der NEOS-Chef einen Aktionsplan mit Sofortmaßnahmen von der zuständigen Landesrätin Beate Palfrader (ÖVP). „Für alles Mögliche schmeißt die schwarz-grüne Landesregierung Steuergeld beim Fenster hinaus......Dort, wo wir es aber am dringendsten benötigen, im Bildungsbereich, investieren wir viel zu wenig“, sagte Oberhofer.

~ WEB www.neos.eu ~ APA213 2019-03-10/15:13




Kommentieren