Letztes Update am So, 10.03.2019 19:22

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Fußball: Rapid vor Meistergruppen-Aus - Austria, SKN fix oben



Wien (APA) - Die vorletzte Runde der Fußball-Bundesliga hat am Sonntag teilweise überraschende Ergebnisse gebracht und damit für eine kleine Vorentscheidung im Kampf um die Plätze in der Meistergruppe gesorgt. Rapid verlor in Mattersburg mit 1:2 und hat vor der letzten Grunddurchgangs-Runde in einer Woche nur noch äußerst geringe Chancen auf einen Platz unter den Top sechs.

Den siebentplatzierten Hütteldorfern fehlen zwei Punkte auf den Sechsten Sturm Graz. Außerdem weisen sie das um fünf Treffer schlechtere Torverhältnis als die Steirer auf, die bei Tabellenführer Red Bull Salzburg ein 0:0 holten. Rapid trifft zum Abschluss daheim auf Hartberg. Sturm empfängt Rapids Erzrivalen Austria, der trotz einer 1:3-Heimniederlage gegen das vormalige Schlusslicht Altach nicht mehr aus der Meistergruppe zu verdrängen ist. Auch der SKN St. Pölten ist fix oben, obwohl es bei der Admira eine 2:3-Pleite setzte.

Noch zittern muss hingegen der WAC. Die Kärntner liegen als Tabellenfünfter nach einem 1:1 in Hartberg drei Punkte und zwei Tore vor Rapid. Theoretische Chancen auf die Top sechs haben auch noch die mit Rapid punktegleichen Mattersburger, die allerdings eine sehr schlechte Tordifferenz aufweisen, und die einen Punkt dahinter liegenden Hartberger. Neuer Letzter ist Wacker Innsbruck durch ein 0:2 beim LASK.




Kommentieren