Letztes Update am So, 10.03.2019 20:14

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Fußball: Sturm wahrte mit 0:0 in Salzburg 2 -Meinungen



Salzburg (APA) - Meinungen zum Spiel zwischen Salzburg und Sturm Graz (0:0):

Marco Rose (Salzburg-Trainer): „Natürlich hätten wir heute gerne gewonnen. Aber wir müssen mit diesem Punkt leben. Meine Mannschaft hat viel probiert, viel investiert, aber sich auch selbst das Leben schwer gemacht, nicht immer die richtigen Entscheidungen getroffen, zu oft zu zentriert gespielt. Da war kein Durchkommen. Dann verschießen wir auch noch einen Elfer, der uns geholfen hätte. Wenn er reingegangen wäre, wäre ich der erste Gratulant gewesen, aber so muss ich die Art und Weise hinterfragen.“

Roman Mählich (Sturm-Trainer): „Wenn man hier zu null spielt und mit einem Punkt nach Hause fährt, muss man zufrieden sein. Ich kenne zwar die Statistik nicht, aber es haben nicht viele Mannschaften in den letzten Jahren hier zu null gespielt. Salzburg war besser, hat viel Druck gemacht, aber wir haben aus dem 0:3 in der vergangenen Woche die richtigen Lehren gezogen.“ Zur letzten Runde gegen die Austria: „Darüber habe ich mir noch nicht viele Gedanken gemacht. Letzte Woche wurden wir noch verdammt. Jetzt haben wir ein schönes Endspiel vor uns, auf das wir uns alle freuen.“




Kommentieren