Letztes Update am Mo, 11.03.2019 08:56

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wiener Aktienmarkt vorbörslich etwas fester erwartet



Wien (APA) - Heimische Aktienhändler erwarten die Eröffnung an der Wiener Börse am Montag mit freundlicher Tendenz. Zu Handelsbeginn dürfte der ATX nach Händlerschätzungen rund 15 Punkte über dem Schluss-Stand vom Freitag (2.937,57) liegen.

Auch an anderen Börsenplätzen werden nach positiven Aussagen der USA und China zum Verlauf der Gespräche im Handelskonflikt Gewinne erwartet. Außerdem rückt der Brexit wieder in den Fokus, denn am Dienstag stimmt das britische Parlament erneut über den Austrittsvertrag Großbritanniens aus der EU ab.

Impulse könnten zudem die am Nachmittag anstehenden Daten zu den US-Einzelhandelsumsätzen bringen. Nach dem starken Minus der Umsätze im Dezember, gilt der Veröffentlichung heute besonderes Interesse, schreiben die Helaba-Analysten.

Am Freitag hatte der ATX um 1,24 Prozent schwächer bei 2.937,57 Punkten geschlossen. Bei höheren Umsätzen gesucht waren Bawag (plus 3,58 Prozent) und Lenzing (plus 1,95 Prozent). Die größten Verlierer im prime market waren Schoeller-Bleckmann (minus 5,24 Prozent) und Andritz (minus 4,10 Prozent).

Die größten Kursgewinner im prime market am Freitag:

~ BAWAG +3,58% 40,56 Euro Flughafen Wien +1,97% 36,30 Euro Lenzing +1,95% 88,85 Euro ~ Die größten Kursverlierer im prime market am Freitag:

~ Schoeller-Bleckmann -5,24% 65,15 Euro Andritz -4,10% 40,24 Euro Porr -3,56% 18,40 Euro ~

~ ISIN AT0000999982 ~ APA099 2019-03-11/08:52




Kommentieren