Letztes Update am Mo, 11.03.2019 09:41

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Britische Banken OneSavings und Charter Court streben Fusion an



London (APA/Reuters) - Die beiden britischen Banken OneSavings und Charter Court Financial Services steuern auf einen Zusammenschluss zu. Ziel der weit fortgeschritten Fusionsgespräche sei es, einen führenden Hypothekenfinanzierer zu schaffen, teilten die beiden Finanzinstitute mit.

Vorgesehen ist ein reiner Aktientausch, die Charter-Court-Aktionäre sollen 0,8253 neue OneSavings-Papiere für eine Charter-Court-Aktie erhalten. Die OneSavings-Aktionäre würden rund 55 Prozent an der fusionierten Bank halten. Beide Institute, die zusammen an der Börse zuletzt gut 1,6 Mrd. Pfund (1,86 Mrd. Euro) wert waren, sind angetreten, um auf den von Großbanken dominierten britischen Bankenmarkt den etablierten Geldhäusern Konkurrenz zu machen.




Kommentieren