Letztes Update am Mo, 11.03.2019 10:14

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


18-Jähriger verletzte bei Festnahme im Bezirk Baden zwei Polizisten



Baden (APA) - Ein 18-Jähriger hat am Samstag in Baden bei seiner Festnahme einer Polizistin ins Gesicht geschlagen und einen weiteren Beamten verletzt. Der Georgier war angezeigt worden, weil er randaliert und einen Pkw in der Goethegasse beschädigt haben soll. Ein bei dem Mann durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,7 Promille, teilte die Stadtpolizei am Montag in einer Aussendung mit.

Die Beamten fanden den 18-Jährigen demnach gemeinsam mit einem Zeugen beim kaputten Auto vor - der Georgier hatte den Spiegel des Wagens heruntergetreten. Als die Polizisten den Randalierer aufforderten, sich auszuweisen, wurde dieser handgreiflich. Bei der Einvernahme sagte der Mann, dass er sich an nichts mehr erinnern könne. Er wurde auf freiem Fuß angezeigt. Die beiden verletzten Polizisten wurden in das Landesklinikum Baden gebracht und dort ambulant behandelt. Die Höhe des am Pkw entstandenen Schadens war am Montag unklar.




Kommentieren