Letztes Update am Mo, 11.03.2019 10:42

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Chipkonzern Nvidia kurz vor Kauf des Tech-Konzerns Mellanox



Tel Aviv/London (APA/dpa-AFX) - Der Grafikkarten-Spezialisten Nvidia liegt im Rennen um den Datencenter-Spezialisten Mellanox offenbar vorn. Nvidia und das israelische Unternehmen stünden kurz vor einer Einigung auf einen Übernahme, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Sonntag unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen.

Zwar sei noch nichts endgültig entschieden, doch führe Nvidia das Rennen der Bieter, zu denen auch Intel gehöre, an. Bereits am Montag könnte der Deal bekannt gegeben werden. Zuvor hatte die israelische Zeitung „Calcalist“ von einem engen Rennen zwischen Nvidia und Intel berichtet.

Bereits im Jänner hatte es Medienberichte über ein Interesse von Intel an dem israelischen Hersteller unter anderem von Chips für die Übertragung großer Datenmengen gegeben. Der Mellanox-Aktienkurs war daraufhin nach oben geschossen. Mellanox brachte es zuletzt auf einen Börsenwert von knapp sechs Mrd. US-Dollar (5,4 Mrd. Euro).




Kommentieren