Letztes Update am Mo, 11.03.2019 11:07

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Mit Messer Bewaffneter in Wiener Nachtbus festgenommen



Wien (APA) - Ein Mann hat in der Nacht auf Montag Fahrgäste in einem Wiener Nachtbus mit einem Taschenmesser bedroht. Als er festgenommen werden sollte, griff er die Polizisten an, berichtete Polizeisprecher Harald Sörös.

Der 39-Jährige hatte gegen 2.00 Uhr am Mariahilfer Gürtel anderen Passagieren mit der sieben Zentimeter langen Klinge gedroht. Als der Buslenker stoppte, lief der in der Bundeshauptstadt ansässige Türke davon. Zwei Polizeistreifen stellten ihn wenig später in der Palmgasse in Rudolfsheim-Fünfhaus. „Der mutmaßliche Täter versucht mehrmals sich loszureißen und einen Polizisten mit einem Faustschlag zu treffen“, so der Sprecher. Er wurde festgenommen und wegen gefährlicher Drohung und versuchten Widerstands gegen die Staatsgewalt angezeigt.




Kommentieren