Letztes Update am Mo, 11.03.2019 12:21

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wiener Börse (Mittag) - Wenig Bewegung, ATX 0,2 Prozent im Plus



Wien (APA) - Die Wiener Börse hat am Montag zu Mittag gut behauptet tendiert. Der ATX wurde um 12.00 Uhr mit 2.944,63 Punkten errechnet, das ist ein Plus von 7,06 Punkten bzw. 0,24 Prozent. Zum Vergleich: DAX/Frankfurt +0,24 Prozent, FTSE/London +0,78 Prozent und CAC-40/Paris +0,20 Prozent.

Nach einem freundlichen Start verloren Europas Börsen im Vormittagsverlauf wieder etwas an Schwung. Unterstützt wurden die Märkte von jüngsten Aussagen zum Fortgang der Gespräche im Handelskonflikt zwischen China und den USA. „Die Gespräche haben substanzielle Fortschritte in einigen wichtigen Fragen gemacht“, sagte der Vizehandelsminister Wang Shouwen am Samstag auf einer Pressekonferenz.

Gut gesucht waren in Wien Raiffeisen Bank International (RBI) und fanden sich mit einem Plus von 1,53 Prozent auf 18,97 Euro an der Spitze im prime market. Stärkere Nachfrage gab es auch in Schoeller-Bleckmann. Die Titel des Ölfeldausrüsters legten 1,46 Prozent auf 66,10 Euro zu und konnten sich damit teilweise von ihren deutlichen Verlusten von Freitag erholen. Die meisten anderen Titel im prime market bewegten sich am Vormittag nur kaum von der Stelle.

Impulse könnten am Montag noch die am Nachmittag anstehenden Daten zu den US-Einzelhandelsumsätzen bringen. Nach dem starken Minus der Umsätze im Dezember, gilt der Veröffentlichung heute besonderes Interesse, schreiben die Helaba-Analysten.

Mit Spannung erwartet wird zudem die Brexit-Abstimmung im britischen Unterhaus am Dienstag. Die britische Premierministerin Theresa May will das Unterhaus über ihr mit der EU ausgehandeltes Austrittsabkommen abstimmen lassen. An den Märkten gilt ein Scheitern als wahrscheinlich. Jüngsten Medienberichten zufolge könnte May aber die Abstimmung noch kurzfristig verschieben.

Das bisherige Tageshoch verzeichnete der ATX im Frühhandel bei 2.954,13 Punkten, das Tagestief lag gegen 10.30 Uhr bei 2.936,79 Einheiten. Der ATX Prime notierte zum oben genannten Zeitpunkt 0,18 Prozent höher bei 1.489,08 Punkten. Im prime market zeigten sich 19 Titel mit höheren Kursen, 16 mit tieferen und zwei unverändert.

Bis dato wurden im prime market 1.058.966 (Vortag: 1.536.497) Stück Aktien umgesetzt (Einfachzählung) mit einem Kurswert von rund 26,04 (38,59) Mio. Euro (Doppelzählung). Umsatzstärkstes Papier ist bisher Erste Group mit 178.250 gehandelten Aktien, was einem Kurswert von rund 5,53 Mio. Euro entspricht.

~ ISIN AT0000999982 ~ APA248 2019-03-11/12:16




Kommentieren