Letztes Update am Mo, 11.03.2019 13:54

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Autofahrer lieferte sich in Kärnten Verfolgungsjagd mit der Polizei



Ferlach (APA) - Ein 31-jähriger Ungar hat sich am Sonntagabend im Bezirk Klagenfurt-Land eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Der Mann war gegen 20.30 Uhr mit seinem Auto über den Loiblpass von Slowenien nach Österreich eingereist - dabei missachtete er die Grenzkontrolle und fuhr mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Ferlach davon, teilte die Polizei mit.

Die an der Grenze stationierten Beamten nahmen die Verfolgung auf und holten den Ungarn nach etwa fünf Kilometern ein: Er war mit seinem Auto gegen eine Leitschiene gestoßen, wobei der Pkw schwer beschädigt wurde. Gegen den Mann hatte eine Festnahmeanordnung und eine Aufenthaltsermittlung der Staatsanwaltschaft Graz bestanden, er wurde in die Justizanstalt Klagenfurt gebracht.




Kommentieren