Letztes Update am Mo, 11.03.2019 14:09

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Boeing-Aktie bricht nach Flugzeugabsturz mehr als 10 Prozent ein



New York/Chicago (APA/AFP) - Nach dem Flugzeugabsturz in Äthiopien ist der Aktienkurs des US-Flugzeugbauers Boeing eingebrochen. Die Titel des Konzerns gaben am Montag vor Handelsbeginn an der New Yorker Wall Street im vorbörslichen elektronischen Handel um mehr als zehn Prozent nach. Gegen 13.20 Uhr MEZ notierten die Aktien bei 379,25 Dollar (rund 338 Euro) - ein Minus von 10,25 Prozent.

Sonntagfrüh war eine neu ausgelieferte Boeing 737 MAX 8 der Ethiopian Airlines kurz nach dem Start in Addis Abeba abgestürzt. Alle 157 Menschen an Bord kamen ums Leben, darunter auch drei Österreicher. Da es bereits der zweite Absturz einer 737 MAX 8 binnen sechs Monaten war, untersagten mehrere Länder Starts von Maschinen des Unglückstyps.

~ ISIN US0970231058 WEB http://www.boeing.com/ ~ APA332 2019-03-11/14:04




Kommentieren