Letztes Update am Mo, 11.03.2019 14:35

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Tirolerin wollte Fahrrad im Internet verkaufen und saß Betrug auf



Innsbruck (APA) - Eine 41-jährige Tirolerin ist bei einer Transaktion im Internet um einen vierstelligen Eurobetrag betrogen worden. Laut Polizei wollte die Frau ihr Fahrrad auf einer Internetplattform verkaufen. Der vermeintliche Käufer verlangte aber mehrere Überweisungen als Vorabkosten, etwa für die Abholung des Zweirades, auf ein türkisches Konto.

Die 41-Jährige überwies einen vierstelligen Eurobetrag. Erst nachdem die Bank im Anschluss eine weitere Überweisung gefordert hatte, schöpfte die Frau Verdacht und erstattete Anzeige.




Kommentieren