Letztes Update am Mo, 11.03.2019 17:33

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Warschauer Börse legt moderat zu



Warschau (APA) - Die Warschauer Börse hat am Montag moderat höher geschlossen. Der WIG-30 steigerte sich um zaghafte 0,06 Prozent auf 2.640,42 Punkte. Der breiter gefasste WIG gewann in ähnlichem Ausmaß um 0,06 Prozent auf 59.469,72 Zähler.

Gestützt auf eine positive internationale Börsenstimmung - nach dem jüngsten Abwärtsschub - absolvierte auch der polnische Aktienmarkt einen freundlichen Wochenauftakt. Vor allem an der Wall Street geht es nach fünf Verlusttagen wieder aufwärts und dies wirke auch in Europa positiv.

In einer Branchenbetrachtung in Warschau gab es bei den Finanzwerten eine gemischte Tendenz zu sehen. Während Bank Pekao (plus 0,5 Prozent) und Alior Bank (plus 0,3 Prozent) zulegen konnten, rutschten Bank Zachodni (minus 1,0 Prozent), MBank (minus 0,4 Prozent) klar in die Verlustzone. Die Titel des Branchenprimus PKO Bank verbilligte sich leicht um 0,1 Prozent.

~ ISIN PL9999999987 ~ APA455 2019-03-11/17:28




Kommentieren