Letztes Update am Mo, 11.03.2019 17:42

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Venezuela-Krise - Tajani verweist auf dramatische Lage



Caracas/Straßburg (APA) - Auf die dramatische Lage Venzuelas machte EU-Parlamentspräsident Antonio Tajani am Montag in Straßburg aufmerksam. Das Land befinde sich zum vierten Tag hintereinander ohne Strom. Kinder, Neugeborene und Kranke würden sterben, weil Krankenhäuser nicht mehr mit Strom versorgt werden könnten, sagte Tajani.

Das EU-Parlament rufe die internationale Gemeinschaft dringend auf, diese Situation zu beenden. „In einem normalen Land sollte so was nicht passieren“. Leidtragende seien die venezolanischen Bürger.

Das Thema wurde auf die Tagesordnung der Sitzungswoche in Straßburg genommen. Wobei die Reaktionen einiger Abgeordneter unterschiedlich ausfielen. Während die Liberalen eine Verschärfung der Sanktionen gegen das Maduro-Regime verlangten, machten Grüne darauf aufmerksam, dass die Lage in Venezuela instrumentalisiert werde. Eine weitere Entschließung des EU-Parlaments werde die schwierige Lage Venezuelas nicht verbessern.

~ WEB http://www.europarl.europa.eu/portal/de ~ APA459 2019-03-11/17:36




Kommentieren