Letztes Update am Mo, 11.03.2019 18:59

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Brand in St. Pöltner Ärztezentrum: Drei Personen ins Spital gebracht



St. Pölten (APA) - Am Montagnachmittag ist in einem Ärztezentrum in St. Pölten ein Brand ausgebrochen. Drei Personen, die sich im ersten Stock des Gebäudes aufgehalten hatten und ins Freie flüchteten, wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht, teilte Feuerwehrsprecher Franz Resperger mit. Unter ihnen befindet sich demnach auch eine Schwangere.

Entstanden waren die Flammen Resperger zufolge in einem Abstellraum im Erdgeschoß. Mehrere Personen, die sich auf dieser Ebene aufgehalten hatten, flüchteten durch die Fenster und blieben dem Sprecher zufolge unverletzt. Rund 30 Mitglieder zweier Wehren brachten den Brand unter anderem unter Atemschutz rasch unter Kontrolle.




Kommentieren