Letztes Update am Mo, 11.03.2019 21:34

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Kleider Bauer-Chef und Mensdorff-Pouilly im BVT-Ausschuss



Wien (APA) - Der BVT-Untersuchungsausschuss setzt seine Ermittlungen zur Tierschützer-Affäre fort. Nachdem vergangene Woche Betroffene zu Wort gekommen waren, werden am Dienstag jene Auskunft geben, die sich von den Tierschützern gestört bzw. bedroht gefühlt haben. Zu Gast sind Kleider Bauer-Chef Peter Graf sowie Promi-Jäger Alfons Mensdorff-Pouilly, als Lobbyist schon aus diversen U-Ausschüssen bekannt.

Dritte Auskunftsperson ist Cobra-Chef Bernhard Treibenreif. Er war zur Zeit der Tierschützer-Ermittlungen Kabinettsmitglied im Innenministerium.

Vermutet wird ja seitens der Opposition und der Tierschützer, dass Geschäftsleute und Jäger, die sich von Anti-Jagd und Pelz-Aktionen gestört gefühlt haben, Einfluss im Innenressort geltend gemacht haben, um entsprechende Ermittlungen loszutreten.




Kommentieren