Letztes Update am Di, 12.03.2019 09:15

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Olympus verliert nach Bilanzskandal Rechtsstreit gegen Ex-Chef



Tokio (APA/Reuters) - Der japanische Medizintechnikhersteller Olympus hat einen Rechtsstreit mit seinem früheren Vorstandschef Michael Woodford verloren, der 2011 einen Milliarden-Bilanzskandal bei seinem Unternehmen aufgedeckt hatte. Woodford und sein früherer Kollege Paul Hillman hätten ehrenhaft gehandelt und ihre Pflichten nicht verletzt, sagte Richter Marcus Smith am Londoner High Court.

Woodford hatte als 20-jähriger Vertriebsangestellter bei Olympus angefangen und war binnen 30 Jahren zum ersten nichtjapanischen Konzernchef aufgestiegen. Nach zwei Wochen im neuen Amt war er entlassen worden, nachdem er auf unerklärte Zahlungsvorgänge aufmerksam gemacht hatte.




Kommentieren