Letztes Update am Di, 12.03.2019 09:50

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


24-Jähriger gab Pistolenschuss am Grazer Karmeliterplatz ab



Graz (APA) - Ein 24-Jähriger hat Montagnachmittag mit einer Schreckschusspistole am Grazer Karmeliterplatz hantiert und geschossen. Zeugen riefen die Polizei, die dem Mann die Waffe abnahm. Er sagte, er sei von einem anderen mit einer Glasflasche beworfen worden und habe daher versucht, diesen mit einem Schuss zu vertreiben. Zeugen bestätigten den Flaschenwurf, hieß es am Dienstag seitens der Polizei.

Der Schuss war gegen 17.00 Uhr am meist von Fußgängern stark frequentierten Karmeliterplatz zu hören. Kurze Zeit später stoppten zwei Streifen den Verdächtigen. Er hatte sowohl die Pistole als auch Munition bei sich. Als Grund nannte er den ihm unbekannten Flaschenwerfer. Der 24-Jährige beteuerte, dass er nicht gezielt mit der Pistole geschossen habe. Gegen ihn wurde ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen. Jener Mann, der eine Flasche nach ihm geworfen haben dürfte, konnte nicht ausgeforscht werden.




Kommentieren