Letztes Update am Di, 12.03.2019 15:51

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Brexit - Sprecher: DUP wird gegen ausgehandeltes Abkommen stimmen



London (APA/Reuters) - Die DUP (Democratic Unionist Party) will am Dienstag im britischen Unterhaus gegen das ausgehandelte EU-Austrittsabkommen stimmen. Das erklärte ein Sprecher der nordirischen Partei, die die Minderheitsregierung der konservativen Premierministerin Theresa May im Parlament stützt.

May warb unterdessen um Zustimmung zum Brexit-Abkommen. Die Regierung habe hart dafür gearbeitet, der verbesserte Vertrag verdiene nun die Unterstützung aller Abgeordneten, sagte sie. Sollte das Parlament gegen die Vereinbarung stimmen, berge das die Gefahr, dass der Brexit abgesagt werde oder es zu einem ungeregelten Brexit kommen könne.

Kurz vor der geplanten Abstimmung im britischen Parlament hatten sich May und EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker auf Zusicherungen zur strittigen Regelung für die irisch-nordirische Grenze geeinigt. Ob das Unterhaus in London damit dem von May und der EU ausgehandelten Vertrag zum Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union zustimmen würde, schien am Nachmittag noch völlig offen.




Kommentieren