Letztes Update am Di, 12.03.2019 17:39

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Verbund - Analysten rechnen im 4. Quartal mit Gewinnanstieg



Wien (APA) - Für die am morgigen Mittwoch anstehende Zahlenveröffentlichung der Verbund erwarten die Analysten der Erste Group und der Raiffeisen Centrobank (RCB) unterm Strich einen deutlichen Gewinnanstieg. Der heimische Energielieferant präsentiert morgen Zahlen zum vierten Quartal 2018.

Beim Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) wird aufgrund des niedrigen Hydrokoeffizienten ein um knapp ein Viertel schwächeres Ergebnis bei im Mittel 193,9 Mio. Euro erwartet. Der niedrigere Hydrokoeffizient konnte durch die erzielte Erhöhung der Verbraucherstrompreise nur bedingt wettgemacht werden, erklärt Erste-Analyst Peter Bartek.

Unterm Strich stehen nach Minderheiten im Schlussquartal gemittelt 147,5 Mio. Euro und damit mehr als das dreifache als noch im Jahr zuvor.

Verbund - Analystenschätzungen für das vierte Quartal 2018 (in Mio. Euro):

~ Preview Q4 Schnitt Vorjahr +/- EBITDA 193,9 258,80 -25,08% EBIT 231,15 -29,40 - Nettogewinn 147,5 31,90 362,38% ~ * nach Minderheiten

~ ISIN AT0000746409 WEB http://www.verbund.com ~ APA524 2019-03-12/17:36




Kommentieren