Letztes Update am Di, 12.03.2019 20:46

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Brexit - EU: Votum erhöht Risiko von ungeregeltem Austritt „deutlich“



Brüssel/London (APA/AFP) - Die EU hat die erneute Ablehnung des Brexit-Abkommens im britischen Parlament „bedauert“. Das Votum erhöhe die Wahrscheinlichkeit eines ungeregelten Austritts „deutlich“, erklärte ein Sprecher von EU-Ratspräsident Donald Tusk am Dienstagabend. EU-Verhandlungsführer Michel Barnier schrieb auf Twitter, das Brexit-Problem könne nur in Großbritannien gelöst werden.

Das britische Unterhaus hatte zuvor das Brexit-Abkommen von Premierministerin Theresa May erneut abgelehnt. 391 Abgeordnete stimmten am Dienstagabend gegen den EU-Austrittsvertrag, 242 votierten dafür. Bereits Mitte Jänner hatten die Parlamentarier mit großer Mehrheit gegen den Vertrag gestimmt.




Kommentieren