Letztes Update am Mi, 13.03.2019 08:01

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


E.ON will Aktionären mehr Dividende zahlen



Düsseldorf (APA/dpa) - Der deutsche Energiekonzern E.ON hat seine Ziele für das vergangene Geschäftsjahr erreicht und will seinen Aktionären mehr Dividende zahlen. Zudem kündigte der Konzern eine höhere feste Ausschüttung für 2019 an. So sollen Aktionäre für das vergangene Jahr 0,43 Euro je Aktie erhalten, nach 0,30 Euro im Vorjahr, wie E.ON am Mittwoch in Essen mitteilte.

Für das neue Geschäftsjahr will E.ON eine fixe Dividende von 0,46 Euro zahlen.

2018 sorgten geringere Ergebnisbeiträge aus dem Netz- sowie dem Vertriebsgeschäft für einen leichten operativen Ergebnisrückgang. Das bereinigte EBIT sank leicht um 3 Prozent auf knapp drei Mrd. Euro. Dabei erreichte E.ON wie angekündigt das obere Ende seiner Prognosespanne. Das bereinigte Nettoergebnis stieg hingegen dank geringerer Zins- und Steuerbelastung um 5 Prozent auf 1,5 Mrd. Euro.

~ ISIN DE000ENAG999 WEB http://www.eon.com/ ~ APA052 2019-03-13/07:56




Kommentieren