Letztes Update am Mi, 13.03.2019 11:33

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Rohstoffe (11.00) - Brent-Ölpreis gut behauptet



Wien (APA) - Der Brent-Ölpreis hat sich am Mittwochvormittag mit gut behaupteter Tendenz gezeigt. Der als wichtige Ölpreisbenchmark geltende Future auf die Rohölsorte Brent notierte gegen 11.00 Uhr in London bei 67,01 Dollar je Barrel (159 Liter). Am Dienstag notierte der Brent-Future zuletzt bei 66,94 Dollar.

Die Rohölnotierungen verteidigen damit die Gewinne der vergangenen Tage, schreiben die Commerzbank-Analysten in ihrer Tagesinfo Rohstoffe. Die Ölpreise erhalten dabei von mehreren Seiten Rückenwind. So revidierte die US-Energiebehörde ihre Prognose für die US-Ölproduktion am Vortag leicht nach unten.

Zudem berichtete gestern auch das private Institut API einen unerwarteten Rückgang der US-Rohöllagerbestände in der vergangenen Woche. Weiters beeinträchtigt der massive Stromausfall in Venezuela die Ölexporte des Landes, auch wenn die Beladung von Öltankern von einer Offshore-Plattform aus inzwischen wieder aufgenommen worden sein sollen, formulierten die Experten weiter.

Der Preis für OPEC-Öl ist am Dienstag auf 66,30 Dollar pro Barrel gestiegen. Am Montag hatte das Barrel nach Angaben des OPEC-Sekretariats in Wien noch 66,01 Dollar gekostet. Der OPEC-Preis setzt sich aus einem Korb von zwölf Sorten zusammen.

Der Goldpreis zeigte sich etwas höher. Im Londoner Goldhandel wurde heute gegen 11.00 Uhr die Feinunze (31,10 Gramm) bei 1.307,88 Dollar (nach 1.301,96 Dollar am Dienstag) gehandelt.




Kommentieren