Letztes Update am Mi, 13.03.2019 14:21

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


US-Börsen zur Eröffnung gut behauptet erwartet



New York (APA/dpa-AFX) - Am US-Aktienmarkt zeichnen sich zur Eröffnung am Mittwoch im Leitindex Dow Jones Industrial zaghafte Gewinne ab. Der Broker IG taxierte den Dow etwas mehr als eine Stunde vor der Startglocke 0,14 Prozent höher bei 25.590 Punkten.

Im Fokus bleibt der Flugzeughersteller Boeing. Dessen Aktien gaben vorbörslich weiter nach, wenn auch nur noch um knapp 1 Prozent. Analyst James Hughes vom Broker AxiTrader fürchtet allerdings erneut schmerzhafte Kursverluste für die Boeing-Anteile, sollte nach der europäischen EASA nun auch die amerikanische Flugaufsicht FAA Flugverbote für die Boeing 737 MAX aussprechen. Angesichts der hohen Gewichtung der Boeing-Titel im Dow könnten diese dann dem US-Leitindex weitere Verluste einbrocken, so der Experte.

Am Vortag war der Dow in der Spitze zunächst bis auf 25.675 gestiegen, hatte danach aber an Kraft verloren und im Minus geschlossen. Konjunkturseitig interessieren zur Wochenmitte in den USA die Erzeugerpreise und der Auftragseingang langlebiger Güter.

Die US-Industrie hat im Jänner überraschend mehr Aufträge eingesammelt. Die Bestellungen für langlebige Güter wuchsen um 0,4 Prozent, wie das Handelsministerium in Washington am Mittwoch mitteilte. Ökonomen hatten hingegen einen Rückgang um 0,5 Prozent erwartet, nachdem es im Dezember bereits ein Plus von 1,3 Prozent gegeben hatte.

~ ISIN US2605661048 US6311011026 US78378X1072 ~ APA370 2019-03-13/14:18




Kommentieren