Letztes Update am Mi, 13.03.2019 17:58

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Fußball: Schalke berät nach 0:7 über Tedesco - Keine Garantien



Manchester/Münster (APA) - Am Donnerstag soll sich die spannendste Frage nach der 0:7-Pleite von Schalke in der Fußball-Champions-League gegen Manchester City klären. Anders als geplant und am vergangenen Wochenende verkündet, droht Trainer Domenico Tedesco bereits vor der Bundesliga-Partie gegen RB Leipzig das Aus. Eine Garantie bis Samstag wollte Sportvorstand Jochen Schneider dem Coach nicht mehr geben.

„Wo gibt es Garantien? Nicht mal die Deutsche Bank garantiert irgendwas“, sagte Schneider vor dem Abflug Richtung Deutschland. „Wir können nach dem Spiel nicht zur Tagesordnung übergehen. Wir werden die nächsten Stunden nutzen, um das intern zu besprechen und werden uns morgen erklären“, meinte der Funktionär gegen Ende seiner ersten Auslandsreise mit dem Revierclub.

Dass die fünfte Pflichtspielpleite nacheinander mit einer Flut von 21 Gegentoren für Tedesco folgenlos bleibt, ist schwer vorstellbar. Nach dem Auftritt beim übermächtigen englischen Meister, der am Dienstag streckenweise mit Zauberfußball begeisterte, scheint eine sofortige Trennung als die logische Option. „Du kannst gegen Manchester City verlieren. Das ist eine der Top-Vier-Mannschaften auf der Welt. Aber egal wie stark der Gegner ist, du kannst dich nicht so präsentieren“, sagte Schneider.




Kommentieren