Letztes Update am Mi, 13.03.2019 20:10

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Britisches Parlament stimmt über ungeregelten Brexit ab



London (APA/dpa) - Im britischen Parlament hat am Mittwochabend die Abstimmung über einen EU-Austritt ohne Abkommen begonnen. Sollte der No-Deal-Brexit wie erwartet abgelehnt werden, entscheiden die Parlamentarier am Donnerstag, ob London eine Verschiebung des EU-Austritts beantragen soll. Bisher ist geplant, dass Großbritannien am 29. März aus der Europäischen Union austritt.

Premierministerin Theresa May hob für die Abstimmung am Mittwoch den Fraktionszwang im Regierungslager auf. Sie kämpft weiter für einen geregelten Brexit. Zwei Änderungsanträge wurden zur Abstimmung zugelassen; jede dauert etwa 15 Minuten.

Am Dienstag hatten die Abgeordneten zum zweiten Mal gegen das mit Brüssel ausgehandelte Abkommen gestimmt, obwohl May in Last-Minute-Gesprächen Zugeständnisse der EU erreicht hatte.




Kommentieren