Letztes Update am Do, 14.03.2019 10:31

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Brexit - Tusk will sich für deutliche Brexit-Verschiebung einsetzen



Brüssel/London (APA/Reuters/dpa) - EU-Ratspräsident Donald Tusk macht sich für eine deutliche Verlängerung der EU-Mitgliedschaft Großbritanniens stark. Er werde bei den anstehenden Gesprächen vor dem EU-Gipfel an die restlichen 27 Ländern appellieren, offen für eine lange Verzögerung zu seien, schrieb Tusk am Donnerstag auf Twitter.

Das gelte für den Fall, dass Großbritannien seine Brexit-Strategie überdenken wolle und eine Konsens finde müsse. Tusk verstehe unter deutlicher Verlängerung mindestens ein Jahr, erklärte ein EU-Vertreter laut Reuters. Die EU-Spitzen treffen sich nächste Woche Donnerstag und Freitag zum EU-Gipfel in Brüssel.

Das britische Parlament wird am Abend über eine Verzögerung des Ausstiegs abstimmen. Eigentlich soll das Land am 29. März aus der EU austreten.




Kommentieren