Letztes Update am Do, 14.03.2019 16:50

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Prager Börse schließt im Plus



Prag (APA) - Die Prager Börse hat am Donnerstag in einem freundlichen europäischen Börsenumfeld mit Kursgewinnen geschlossen. Der tschechische Leitindex PX stieg um 0,64 Prozent auf 1.068,43 Punkte. Das Handelsvolumen lag bei 0,51 (Vortag: 0,32) Mrd. tschechischen Kronen.

Am Abend gibt es in Großbritannien weitere Abstimmungen über den Brexit. Eigentlich wollte die Insel die EU am 29. März verlassen - in gut zwei Wochen. Am Mittwochabend votierte das Unterhaus bereits gegen einen EU-Austritt ohne Abkommen. Der tschechische Ministerpräsident Andrej Babis spricht sich für ein zweites Referendum über die EU-Mitgliedschaft in Großbritannien aus.

Bei den Einzelwerten an der Prager Börse kamen die Avast-Aktien von ihren Vortagesverlusten etwas zurück und stiegen um 1,13 Prozent. Der tschechische Softwarekonzern hatte zur Wochenmitte Geschäftszahlen für 2018 vorgelegt. Der Nettogewinn legte um 6,2 Prozent auf 270,8 Millionen Dollar zu.

Während die Werte von Erste Group um 2,67 Prozent zulegten, gaben die Anteilsscheine von Moneta Money Bank um 0,58 Prozent ab. Komercni Banka gingen mit plus 0,05 Prozent aus dem Handel.

~ ISIN XC0009698371 ~ APA504 2019-03-14/16:46




Kommentieren