Letztes Update am Do, 14.03.2019 17:23

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Budapester Börse schließt klar fester



Budapest (APA) - Die Budapester Börse ist am Donnerstag klar im Plus aus dem Handel gegangen. Der ungarische Leitindex BUX stieg um 1,09 Prozent auf 41.335,02 Zähler. Das Handelsvolumen belief sich auf 26,0 (zuletzt: 9,4) Mrd. Forint.

Das europäische Börsenumfeld zeigte sich freundlich. In Großbritannien stehen am Abend weitere Brexit-Abstimmung im Fokus der Anleger. Eigentlich wollte die Insel die EU am 29. März verlassen - in gut zwei Wochen. Am Mittwochabend votierte das Unterhaus bereits gegen einen EU-Austritt ohne Abkommen.

Konjunkturseitig gab es kaum marktbewegenden Impulse. Die Länder in Zentral- und Osteuropa konnten ihr starkes Wirtschaftswachstum im vierten Quartal fortsetzen, schreiben die Experten der Erste Group in ihrer jüngsten Einschätzung. Nach Malta, war Ungarn mit einem Wachstum von 5,1 Prozent, das am schnellsten wachsende EU-Mitglied, heißt es weiter.

Die Schwergewichte im ungarischen Leitindex BUX zeigten überwiegend eine positive Tendenz. Allerdings gingen die Anteilsscheine von Magyar Telekom um 1,17 Prozent tiefer aus dem Handel.

Die Aktien des Ölkonzerns MOL stiegen 2,02 Prozent. Auch die Titel der OTP Bank legten um 1,56 Prozent zu. Die ungarische Notierung des Pharmakonzerns Gedeon Richter bewegten sich unterdessen nicht von der Stelle.

Die wichtigsten ungarischen Aktien schlossen wie folgt:

~

aktuell zuletzt MTelekom 466,50 472 MOL 3.328 3.262 OTP Bank 12.340 12.150 Gedeon Richter 5.340 5.340 ~

~ ISIN XC0009655090 ~ APA530 2019-03-14/17:20




Kommentieren