Letztes Update am Fr, 15.03.2019 06:52

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Person bei Wohnhausbrand im Nordburgenland ums Leben gekommen



Steinbrunn (APA) - Bei einem Wohnhausbrand in Steinbrunn (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) ist heute, Freitag, Früh eine Person ums Leben gekommen. Das teilte ein Sprecher der Landessicherheitszentrale Burgenland der APA mit. Die Feuerwehren aus Steinbrunn, Zillingtal, Müllendorf und Eisenstadt rückten nach der Alarmierung gegen 5.20 Uhr zu den Löscharbeiten aus, hieß es.

Weitere Details waren zunächst nicht bekannt. Neben den Feuerwehren waren auch zwei Rettungswägen sowie ein Notarzteinsatzfahrzeug und die Polizei im Einsatz.

Vor genau einer Woche war ein Ehepaar bei einem Wohnhausbrand in der Nachbarortschaft Neufeld an der Leitha ums Leben gekommen. Das Feuer dürfte damals durch einen Heizlüfter, der zu nahe an brennenden Sachen gestanden sei, ausgelöst worden sein, hieß es vergangenen Freitag von der Polizei.




Kommentieren