Letztes Update am Fr, 15.03.2019 09:34

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Terrorakt in Neuseeland - Rugby-Nationalteam: „Bleibt stark“



Christchurch/Wellington (APA/dpa) - Nach dem mutmaßlichen Terrorangriff mit mindestens 49 Toten in der Stadt Christchurch hat die legendäre neuseeländische Rugby-Nationalmannschaft den Familien und Freunden der Opfer Unterstützung versprochen.

Die All Blacks verbreiteten auf ihrem Twitter-Konto am Freitag die Botschaft „Christchurch, wir halten zu Dir in dieser Zeit. Unsere Gedanken und Gefühle sind mit allen, die von der heutigen Tragödie betroffen sind. Bleibt stark. Kia Kaha.“

Kia Kaha bedeutet in der Sprache der Maori, der Ureinwohner Neuseelands, in etwa: Seid stark. Die All Blacks, wie sie wegen ihrer schwarzen Trikots heißen, gehören seit Jahrzehnten zu den besten Rugby-Nationalmannschaften der Welt.




Kommentieren