Letztes Update am Fr, 15.03.2019 09:52

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Terrorakt in Neussland - Polizei: Verdächtige festgenommen



Christchurch (APA/dpa) - Nach dem mutmaßlichen Terrorangriff auf zwei Moscheen mit mindestens 49 Toten in der neuseeländischen Stadt Christchurch sind vier Menschen festgenommen worden. Das sagte der zuständige Polizeichef Mike Bush am Freitag in der Hauptstadt Wellington. Wobei einer davon vermutlich nicht mit dem Angriff in Verbindung stehe.

Einem anderen Verdächtigen, der Ende 20 sei, werde Mord vorgeworfen. Er soll bereits am Samstag einem Richter vorgeführt werden. Bei den übrigen zwei Verdächtigen müsse noch genau geklärt werden, was sie mit dem Vorfall zu tun hätten. Sie seien im Besitz von Schusswaffen gewesen.

Die Polizei rief die Bevölkerung in Christchurch auf, weiterhin wachsam zu sein. Die Gefahr sei noch nicht gebannt, sagte Bush. Die Menschen sollten nach Möglichkeit zu Hause bleiben.

( 0334-19, 88 x 110 mm)




Kommentieren