Letztes Update am Fr, 15.03.2019 11:46

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wiener Rentenmarkt am Vormittag kaum verändert



Wien (APA) - Der Wiener Rentenmarkt hat sich heute, Freitag, am späten Vormittag beinahe unverändert zum Vortag gezeigt. Die Renditen stagnierten in fast allen Laufzeiten, lediglich jene der zweijährigen Benchmark-Anleihe legte ein wenig zu. Insgesamt verlief das Vormittagsgeschäft ruhig und weitgehend impulslos.

Die Konjunkturentwicklung in den USA steht am Nachmittag im Mittelpunkt des Anlegerinteresses. „Nun stehen die Zeichen zwar nicht mehr auf Hochkonjunktur, Rezessionssignale sind vonseiten verschiedener Indikatoren aber ebenso wenig vorhanden“, heißt es von den Rentenexperten der Helaba. Sie erwarten „leicht freundliche“ Zahlen am Nachmittag.

Die US-Industrieproduktion sollte sich ihrer Ansicht nach im Februar erholt haben. „Ein solider Empire-State-Index mit einem klar im Expansionsbereich liegenden Wert würde das freundliche Bild untermauern“, so die Helaba weiter. Auch die Vorgaben für den Michigan Sentiment seien „leicht freundlich“.

Heute um 11.05 Uhr notierte der marktbestimmende Juni-Kontrakt des Euro-Bund-Future an der Eurex Deutschland in Frankfurt mit 164,25 um 12 Ticks über dem letzten Settlement von 164,13. Das bisherige Tageshoch lag bei 164,38, das Tagestief bei 164,14. Die Tagesbandbreite umfasst bisher also 24 Basispunkte. Der Handel verläuft bei schwachem Volumen. In Frankfurt wurden bisher 108.719 Juni-Kontrakte gehandelt.

Die Rendite der 30-jährigen heimischen Bundesanleihe lag heute Früh bei 1,17 (zuletzt: 1,17) Prozent, die zehnjährige Benchmark-Bundesanleihe rentierte mit 0,39 (0,39) Prozent, die fünfjährige mit -0,13 (-0,13) Prozent und die zweijährige lag bei -0,49 (-0,50) Prozent.

Der Rendite-Spread zur vergleichbaren deutschen Benchmark-Anleihe betrug für die 30-jährige Bundesanleihe am Vormittag 44 (zuletzt: 44) Basispunkte. Die zehnjährige Referenz-Bundesanleihe lag 42 (42) Basispunkte über der deutschen Zinskurve. Für die fünfjährige errechnet sich ein Rendite-Abstand von 31 (31) Basispunkten und für die zweijährige ein Aufschlag von 10 (10) Punkten gegenüber der vergleichbaren deutschen Anleihe.

Börsenkurse und Taxen ausgewählter Benchmark-Anleihen im Interbankenhandel:

~ Emission LZ Kupon Handel --- Rendite Spread Börsekurs --- -- --- Geld Brief (in BP) Vortag Bund 47/02 30 1,50 107,76 108,05 1,17 44 107,85 Bund 28/01 10 0,75 101,05 101,10 0,39 42 104,18 Bund 23/03 5 0,00 109,98 110,15 -0,13 31 101,18 Bund 20/01 2 3,90 110,02 110,07 -0,49 10 105,88 ~




Kommentieren