Letztes Update am Fr, 15.03.2019 13:46

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Klima-Demo - Rund 1.000 Teilnehmer in Klagenfurt



Klagenfurt/Wien/Österreich-weit (APA) - Rund 1.000 Teilnehmer, zum überwiegenden Teil Schüler, sind am Freitag in Klagenfurt bei der Klima-Demo unter dem Titel „FridaysForFuture“ auf die Straße gegangen. Die Kundgebung startete um 12.00 Uhr, danach führte ein Demonstrationszug durch die Innenstadt. Für 15.00 Uhr war eine Abschlusskundgebung geplant.

Als sich die Teilnehmer gegen Mittag am Alten Platz in Klagenfurt sammelten, schien das angepeilte Ziel - ursprünglich war die Demonstration mit 200 Teilnehmern angemeldet - rasch erreicht: Laut offiziellen Schätzungen hatten sich rund 400 Schüler versammelt. Die Zahl wurde aber während des Demonstrationszuges, als die Teilnehmer verlässlich gezählt werden konnten, nach oben revidiert.

Schüler, aber auch ganze Schulklassen mit Lehrpersonen wurden gesichtet - in die mitgebrachten Transparente hatten die jungen Demonstranten einiges an Kreativität investiert: „Schmelzendes Eis ja - aber nur in meinem Glas“, „Wieso für eine zerstörte Zukunft lernen?“ und „Wenn ihr nicht wie Erwachsene handelt, werden wir das übernehmen“ stand da zu lesen.

Der Demonstrationszug bewegte sich am frühen Nachmittag über den Heiligengeistplatz bis in den Schillerpark, für 15.00 Uhr war eine Abschlusskundgebung beim Lindwurm am Neuen Platz geplant.




Kommentieren