Letztes Update am Fr, 15.03.2019 15:28

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Klima-Demo - Belgische Aktivistin: Die Bewegung wächst immer weiter



Brüssel (APA/dpa) - Tausende Kinder und Jugendliche haben sich auch in Belgien an den weltweiten Protesten für mehr Klimaschutz beteiligt. Die Bewegung wachse immer weiter, sagte die belgische Klimaaktivistin Anuna De Wever laut Nachrichtenagentur Belga. Immer wieder würde sie gefragt, ob der Protest nicht bald aufhöre. Stattdessen kämen jede Woche erneut Tausende junge Menschen zusammen.

Auch die EU-Kommission sprach den demonstrierenden Schülern ihre Unterstützung zu. „Unsere Nachricht an die Jugend ist, dass wir euch hören und genau das machen, was die Jugend fordert“, sagte eine Sprecherin der Brüsseler Behörde am Freitag. Die EU hätte sich beispielsweise sehr für das Zustandekommen des Pariser Klimaabkommens 2015 eingesetzt.

Die jungen Demonstranten standen am Freitag in der belgischen Hauptstadt im Regen und riefen ihre Slogans. Auch in anderen belgischen Städten gingen sie auf die Straße, anstatt zur Schule. In der Stadt Gent protestierten laut Belga rund 3.300 junge Menschen, in Antwerpen 2.800 und in Lüttich 800. In Gent forderten sie Politiker mit Sätzen wie diesen zum Handeln auf: „Warum sollten wir zur Schule gehen, wenn Sie nicht auf die Fachleute hören?“ Auch zitierten sie den US-amerikanischen Bürgerrechtler Malcolm X: „Die Zukunft gehört denen, die sich heute dafür vorbereiten.“




Kommentieren