Letztes Update am Fr, 15.03.2019 15:52

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Klima-Demo - Schüler protestierten in ganz Frankreich



Paris (APA/dpa) - Auch in Frankreich sind Tausende Schüler am Freitag für mehr Klimaschutz auf die Straße gegangen. In der Hauptstadt Paris folgten mehrere tausend Menschen dem Aufruf der Klimaschutzbewegung „FridaysForFuture“ rund um Klimaschutz-Aktivistin Greta Thunberg - sie versammelten sich vor dem Pantheon und marschierten anschließend durch die Stadt.

„Our planet is getting hotter than young Leo“ (dt. Unser Planet wird heißer als der junge Leo) stand auf einem Plakat mit dem Foto des US-Schauspielers Leonardo DiCaprio. „Bye bye pollution, bonjour revolution“ (dt.: Tschüss Verschmutzung, hallo Revolution“) war auf einem anderen zu lesen. Auch in anderen Städten Frankreichs wie Lyon, Rouen oder Clermont-Ferrand protestierten Schüler für einen besseren Klimaschutz. Bildungsminister Jean-Michel Blanquer hatte außerdem alle Schulen in Frankreich dazu aufgerufen, am späten Nachmittag Klimadebatten zu veranstalten.

Erst am Donnerstag hatten vier Umweltorganisationen angekündigt, den französischen Staat wegen Untätigkeit beim Klimaschutz vor Gericht zu bringen. Die Klimaschutzbewegung „L‘Affaire du siecle“ (dt. sinngemäß: die Jahrhundertfrage) hatte eine Beschwerde beim Pariser Verwaltungsgericht eingereicht. Sie wirft der Regierung vor, ihren Verpflichtungen bei der Bekämpfung der Erderwärmung nicht nachzukommen.




Kommentieren