Letztes Update am Fr, 15.03.2019 16:58

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Schwimmen: Dreifache deutsche Olympiasiegerin Pinske-Pollack verstarb



Berlin (APA/dpa) - Die dreifache deutsche Schwimm-Olympiasiegerin Andrea Pinske-Pollack ist tot. Die 57-Jährige arbeitete zuletzt am Olympiastützpunkt Berlin fast 40 Jahre als Physiotherapeutin. Nach ihrer aktiven Zeit hatte Pinske-Pollack 1998 im ersten großen Prozess um das systematische Doping im DDR-Sport als Zeugin ausgesagt.

Die damals 37-Jährige hatte vor Gericht erklärt, sie habe regelmäßig verschiedene Tabletten geschluckt und auch Spritzen erhalten. Doch Diskussionen darum habe es nie gegeben. Die Delfin-Spezialistin hatte 1978 Weltrekorde über 100 und 200 m aufgestellt.




Kommentieren