Letztes Update am Fr, 15.03.2019 17:46

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


VW-Aufsichtsrat distanziert sich von Chefsager „Ebit macht frei“



Wolfsburg (APA) - Der Aufsichtsrat des Wolfsburger Autobauers VW hat sich nachdrücklich von Äußerungen von Konzernchef Herbert Diess distanziert, die an eine Nazi-Redewendung erinnern. Die Aussagen des Vorstandsvorsitzenden seien „in diesem Kontext als unangebracht und nicht nachvollziehbar zu bewerten“.

Die Geschichte von Volkswagen und die sich daraus ergebende Verantwortung seien ein wichtiger Teil der Identität des Unternehmens. Diess hatte sich bereits für seine Wortwahl entschuldigt. Die Äußerung „Ebit macht frei“ sei bei einer internen Management-Veranstaltung gefallen. Der Spruch „Arbeit macht frei“ wurde als Toraufschrift in Konzentrationslagern der Nazis benutzt.

~ ISIN DE0007664039 WEB http://www.volkswagenag.com ~ APA575 2019-03-15/17:43




Kommentieren