Letztes Update am Sa, 16.03.2019 02:17

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


NGO: Deutscher Journalist Billy Six aus Haft in Venezuela entlassen



Caracas (APA/dpa) - Nach viermonatiger Haft in Venezuela ist der deutsche Journalist Billy Six unter Auflagen auf freien Fuß gesetzt worden. Er müsse sich alle 15 Tage bei den Behörden melden und dürfe in den Medien nicht über seinen Fall sprechen, teilte die venezolanische Nichtregierungsorganisation Espacio Publico am Freitag mit.

Der Journalist war Mitte November in Venezuela festgenommen worden. Ihm werden Spionage und Rebellion zur Last gelegt. Die Organisation Reporter ohne Grenzen hält die Vorwürfe für nicht belegt. Six hatte in der Vergangenheit unter anderem für die rechtskonservative Wochenzeitung „Junge Freiheit“ geschrieben.

Six war in dem Geheimdienstgefängnis El Helicoide in Caracas inhaftiert. Die Eltern des Journalisten hatten der deutschen Regierung zuletzt mehrfach vorgeworfen, sie setze sich zu wenig für die Freilassung ihres Sohnes ein. Das deutsche Auswärtige Amt wies die Vorwürfe zurück.




Kommentieren