Letztes Update am Sa, 16.03.2019 14:02

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wiener Grätzelpolizist suchte Gespräch und fand Cannabispflanzen



Wien (APA) - Ein Grätzelpolizist, der in Wien-Favoriten nach Beschwerden von Nachbarn das Gespräch mit einer Hausbewohnerin suchen wollte, hat am Freitag schließlich 16 Cannabispflanzen in der Wohnung der Frau gefunden. Der Beamte bemerkte starken Marihuana-Geruch und rief weitere Kollegen hinzu. Die 53-Jährige wurde nach dem Suchtmittelgesetz angezeigt.

Mit der Frau war es in dem Haus in der Kudlichgasse immer wieder zu Streitereien gekommen, berichtete die Polizei am Samstag. Darauf wollte der Grätzelpolizist die 53-Jährige Freitagmittag ansprechen, nun wird gegen sie wegen des Besitzes und möglicherweise auch Handels mit Drogen ermittelt. Die 16 Pflanzen hatte die Frau zur Aufzucht in einer sogenannten Growbox stehen.




Kommentieren